Die Schülerinnen und Schüler der G7b haben die Aufgabe erhalten, als Architektenteams von 2-3 Personen ein Baumhaus als Rückzugsort in einer abgeschiedenen, idyllischen Landschaft zu erstellen.

Es sollte 1-2 Personen Platz bieten, sich am Wochenende in der Natur von ihrem Alltag zu erholen. Das Baumhaus konnte mit unterschiedlichem Materialen gebaut werden und sollte sich den Strukturen des Baums anpassen. Trotz kleiner Fläche sollte es komfortabel sein.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Die Schülerinnen und Schüler der G6d haben zwischen September und November (Fantasie)-tiere aus Pfeifenputzern, Alufolie, Zeitung und Klebeband geformt und diese dann mit Acrylfarbe bemalt. Die verschiedenen Materialien stellen Skelett, Muskeln und Haut oder Haare der Tiere dar. Im Anschluss daran sind Fotostories entstanden, in denen die Tiere auf Reise gehen.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

verf. von Fr. Jesske

GHS Blog
Monatsarchiv