Kurz nach den Sommerferien hatte die Gerhart-Hauptmann-Schule wieder in einem dreiwöchigen Zeitraum am Wettbewerb Schulradeln teilgenommen. Letztes Jahr noch Sieger in den Kategorien „Meiste Teilnehmer“ und „Kilometer absolut“, reichte es dieses Jahr für die GHS „nur“ zu zwei zweiten Plätzen in diesen Kategorien. In Zahlen bedeutet das, dass insgesamt 1615 Mitglieder der Schulgemeinde 129.583 Kilometer radelten und damit in Summe eine Einsparung von 18.400,8 Kilogramm CO2-Ausstoss vermieden haben. Eine Steigerung zum Vorjahr und auf jeden Fall ein toller Erfolg für unsere Schule und unsere Natur.
Dafür wurde eine Abordnung der GHS am 13.11.2019 im Landeshaus in Wiesbaden empfangen und erhielt von Verkehrsminister Tarek Al-Wazir die Auszeichnungen für das Schulradeln 2019.

Verf. von Hr. Zapf

©Marc Jacquemin

GHS Blog
Monatsarchiv