Liebe Eltern,

UPDATE — In der Klasse R7f wurde ein(e) Schüler(in) positiv auf das Corona-Virus getestet. Ebenso betroffen sind Schülerinnen und Schüler aus der R7g (4), aus der R7h (5) und aus der G7c (10). Wir haben uns mit dem Verwaltungsstab des Landkreises, dem Bürgermeister, dem Gesundheits- und dem Schulamt ausgetauscht. In enger Abstimmung mit dem Landkreis und dem Schulamt müssen die gesamte Klasse R7f, die betroffenen Schüler*innen aus den anderen Klassen und die betroffenen Lehrkräfte vorsorglich am Montag, 26.10.2020, und am Dienstag, 27.10.2020, von der Schule zu Hause bleiben. — UPDATE

In der Klasse R10f wurde ein(e) Schüler(in) positiv auf das Corona-Virus getestet. Wir haben uns mit dem Verwaltungsstab des Landkreises, dem Bürgermeister, dem Gesundheits- und dem Schulamt ausgetauscht. In enger Abstimmung mit dem Landkreis und dem Schulamt müssen die gesamte Klasse und die betroffenen Lehrkräfte vorsorglich am Montag, 26.10.2020, von der Schule zu Hause bleiben.

Das Gesundheitsamt wird die Betroffenen kontaktieren. Aufgrund der sprunghaft angestiegenen Infektionszahlen im Landkreis Darmstadt-Dieburg kann es zu Verzögerungen bei der Kontaktaufnahme durch das Gesundheitsamt kommen.
Das Gesundheitsamt hat mit der Schule bereits Kontakt aufgenommen.
Wichtig ist es für Sie zu wissen, dass auch Geschwisterkinder die jünger als 12 Jahre sind, die Kitas, andere Schulen und Universitäten besuchen, bis zur Kontaktaufnahme durch das Gesundheitsamt zuhause bleiben müssen. Gleiches gilt für Sie, wenn Sie in einer der genannten Einrichtungen arbeiten.
Die Klassenlehrerinnen und Klassenlehrer bleiben mit den Schülerinnen und Schülern in Kontakt. Hoffen wir, dass es vor Ort zu keiner weiteren Infektion kam. Bleiben Sie besonnen und seien Sie zuversichtlich, dass wir diese Zeit mit all ihren Unsicherheiten gemeinsam bewältigen können.

Herzliche Grüße

Die Schulleitung