Achtung – Änderung ab Schuljahr 2022/2023!
Außer der unten beschriebenen Änderung zum Bestellsystem von Caseda hat sich noch etwas Neues ergeben:
Fr. Trunk verabschiedet sich in die Rente und ist als Ansprechpartnerin für die Familienfreundliche Schule, und somit auch für die Mensa, ausgeschieden. Als neue Ansprechpartnerin steht Frau Rebecca Honings ab dem 5.9.2022 zur Verfügung, unter folgender Mail – Adresse:
r.honings@ghs-griesheim.eu
Ab den Sommerferien wird Caseda auch das Bestell- und Abrechnungssystem übernehmen.
Die entsprechenden Eltern – Info – Briefe können Sie weiter unten lesen. Darin geht es zum einen um die Schließung des bisherigen Kontos und zum anderen um die Erklärung des neuen Bestellsystems. Der Preis wird sich etwas ändern: von 3,27€ auf 3,50€.
Das Mensa – Team hat auf dieses System dann keinen Zugriff mehr und kann nichts mehr korrigieren oder eingeben.
Machen Sie sich bitte mit dem neuen System vertraut, damit die Essensbestellungen nach den Sommerferien funktionieren.
K. Trunk, 30.6.2022
Betrifft Rücküberweisungen Mittagsverpflegung: die Rücküberweisungen von noch vorhandenen Geldbeständen auf den MV – Konten können erst nach Abschluss des Schuljahres erfolgen. Im Moment werden alle Rückforderungen gesammelt und notiert.
K. Trunk, 18.07.2022
NEUER CATERER AB JANUAR 2022!
Als neuer Caterer, der mittels Ausschreibung durch den Kreis  Darmstadt – Dieburg festgelegt wurde, wird uns die Fa. Caseda (Sitz in Darmstadt, Küche in Pfungstadt) ab Januar 2022 mit Mittagessen versorgen.
Es werden sich in Puncto „Bestellung“ keine großen Änderungen für Sie als Eltern bzw. für Euch als Schülerinnen und Schüler ergeben. Das Bestellprogramm bleibt – nur der Lieferant wechselt. Allerdings wird es im Speiseplan Änderungen geben. Caseda richtet sich nach den DGE – Vorgaben und wird täglich ein Zwei – Gang – Menü liefern, das auch den Wunsch vieler Eltern berücksichtigt und Fleisch bzw. Fisch nur noch an zwei Tagen pro Woche enthalten wird.
Auch der Preis wird sich ändern, er beträgt ab September 2022 3,50€ pro Essen.
Ebenfalls nach den Ferien wird ein zusätzliches „Ein – Gang – Menü“ für 3.-€ angeboten werden (ohne Suppe bzw. Nachtisch).
Bei Problemen oder Beschwerden über das Essen selbst können Sie sich auch direkt an den Caterer wenden (per Mail oder Telefon, info@caseda-catering.de).
Die Angaben im Bestellsystem werden termingerecht geändert, deshalb ist eine Bestellung erst in den Ferien möglich bzw. ab 01.01.2022. Der Speiseplan an sich soll möglichst noch diese Woche für die Woche nach den Ferien eingestellt werden.
Bitte, informieren Sie sich im Bestellsystem.
Spontanbestellungen„, die direkt in der Mensa erfolgen, müssen bis Mittwoch Nachmittag angemeldet sein, danach wird es schwierig mit weiteren Bestellungen – auch die Fa. Caseda muss vorausplanen können. Deshalb bitte online bestellen und nur im Notfall in der Mensa.
 
 

Die Mensa

Die Mensa wird täglich frisch mit Essen beliefert von dem Caterer unseres Vertrauens „Fa. Caseda in Darmstadt“. Jeweils eine Woche im Voraus veröffentlichen wir den aktuellen Speiseplan. Die Speisepläne im Bestellsystem werden nach Möglichkeit für einen längeren Zeitraum eingestellt, so dass Sie auch für mehr als eine Folgewoche bestellen können.

Für die SchülerInnen gibt es die Möglichkeit, direkt in der Mensa ein Essen für den oder die nächsten Tage gegen Barzahlung (3,50€)  zu bestellen. Das Angebot besteht für den Notfall, dass vergessen wurde, überhaupt das Mittagessen zu bestellen. Außerdem gibt es prinzipiell die Möglichkeit, beim Kreis Darmstadt – Dieburg im Falle von staatlichen Zuzahlungen auch Zuschüsse zum Essen zu beantragen.

Um aber eine bessere Planung, auch für unseren Caterer, zu erreichen, bitten wir Sie um Vorabbestellung des Essens über das Online – Bestellsystem.

Essen-Ausgabe in der Mensa nur mit Caseda Chip

Die Schulleitung und das Team der Familienfreundlichen Schule/ Mensa weisen daraufhin, dass die Ausgabe der vorbestellten Mittagsmenüs nur noch bei Vorlage des gültigen Caseda – Chips erfolgt. „Spontan-Esser“, die ein Essen kurzfristig einen Tag vorher in der Mensa vorbestellen, müssen das Menü vorab bezahlen. Bitte, bestellen Sie über das Online – Bestellportal, denn unser Caterer plant mit diesen Zahlen und bei zu vielen Spontanbestellungen gibt es keine Garantie, dass das Essen vom Speiseplan auch für alle ausgegeben werden kann. Die Onlinebestellungen haben dann den Vorrang vor den Spontanbestellungen, die für den Notfall vorgesehen sind.

Im Normalfall ist bereits vor den Ferien der Speiseplan für die Woche nach den Ferien eingestellt, so dass Sie auch bereits vor den Ferien bestellen können.

Mensa – Mittagessen:

Das bargeldlose Vorbestell- und Abrechensystem zur Mittagsverpflegung an der Schule wird wie folgt durchgeführt:

  1. Essensgeld von dem eigenen Konto auf das Caseda Verpflegungskonto überweisen.
  2. Mit der Kennung lt. Elternbrief Caseda auf der Internetseite für die Essensbestellung anmelden:
  3. Nach der Anmeldung Essen bis spätestens Mittwoch vor der Essenswoche auswählen und bestellen.

Informationen zur bargeldlosen Mittagsverpflegung: siehe Caseda Elternbrief