Der SEB Vorstand

Unsere Homepage finden Sie unter www.seb-ghs.de. Per Mail sind wir unter seb@seb-ghs.de direkt erreichbar.

„Im Grunde sind es immer die Verbindungen mit Menschen,
die dem Leben seinen Wert geben.“
(Wilhelm von Humboldt)

Über die SEB-Arbeit

Das Vorstandsteam besteht aus:

VorsitzenderHolger Rohlfs
Stellv. VorsitzendeRalph Biedermann
BeisitzerinSybille Fischer
BeisitzerinJudith Gehler
BeisitzerKarlheinz Langen
BeisitzerinChristina Titz
WebmasterinDiana Plantade

Unauffällig und im Hintergrund werden wir von weiteren fleißigen Eltern tatkräftig unterstützt.

Unsere zwei SEB-Sitzungen pro Schuljahr sind kurzweilig und informativ. Dort berichten wir über unsere Arbeit und fördern die Transparenz innerhalb der Schulgemeinschaft. Mit unseren Presseberichten, der Homepage und den Internet-Veröffentlichungen tragen wir zur positiven Darstellung unserer Schule in der Öffentlichkeit bei.

Die Organisation von Elternspende ermöglicht uns die Unterstützung von zahlreichen Projekten, die die Lernbedingungen unserer Kinder verbessern.

Holger Rohlfs stellt sich vor:

Holger Rohlfs

Mein Name ist Holger Rohlfs (Baujahr 72). Seit 5 Jahren bin ich Elternbeirat und seit Oktober 2016 darf ich als stellvertretender Vorsitzender des SEB die positive Entwicklung der GHS unterstützen.

Zusammen mit meiner Frau versuche ich, unsere 5 Kinder zu erziehen. Drei davon besuchen die GHS, der Rest ist dieser Zeit schon entwachsen.

Neben der Familie und der SEB-Arbeit begeistere ich mich fürs Klettern und spiele Schlagzeug. Des weiteren verdingte ich mich zeitweise im Poetry Slam.

Als Mitglied des SEB möchte ich meinen Teil dazu beitragen, die Schulzeit unserer Kinder kontinuierlich zu verbessern. Meine Lieblingsthemen dabei sind Technik und effiziente Kommunikation, denn: Lieber miteinander reden, als gegeneinander arbeiten.

Ralph Biedermann stellt sich vor:

Mein Name ist Ralph Biedermann, ich bin 48 Jahre alt und engagiere mich seit insgesamt 9 Jahren in verschiedenen Elternbeiräten (Kita & Grundschule & GHS). Zusätzlich habe ich vier Jahre Erfahrung in verschiedenen Funktionen im SEB (Grundschule & GHS) sowie insgesamt 6 Jahre in der Schulkonferenz an der Grundschule. Seit September 2021 darf ich als stellvertretender Vorsitzender des SEB die positive Entwicklung der GHS unterstützen.

Zusammen mit meiner Frau versuche ich, unsere 4 Kinder zu erziehen. Zwei davon besuchen die GHS, der Rest kommt hoffentlich in ca. 6 Jahren hinzu. Neben der Familie und der SEB-Arbeit begeistere ich mich für Fussball und meinen Hauptjob. Als Mitglied des SEB möchte ich meinen Teil dazu beitragen, die Kommunikation zwischen Kindern, Lehrer und Eltern kontinuierlich zu verbessern. Am liebsten spreche ich dabei mit allen Beteiligten und versuche immer Verständnis aufzubringen und gute Kompromisse im Sinne aller zu erreichen.

Karlheinz Langen stellt sich vor:

Mein Name ist Karlheinz Langen (geb. 1954). An der Gerhart-Hauptmann-Schule hat mein Sohn Abitur gemacht, und seit dem Schuljahr 2019/20 besucht auch meine Tochter die GHS.

Seit ca. 15 Jahren bringe ich mich in verschiedenen Funktionen in die Elternarbeit von KiTas und Schulen meiner Kinder ein.

Im Vorstand des Schulelternbeirates der GHS bin ich seit 2014 als Kassen- und Pressewart tätig und seit dem Schuljahr 2017/18 als Elternvertreter in der Schulkonferenz. Darüber hinaus unterstütze ich seit 2013 im Vorstand des Fördervereins die Öffentlichkeitsarbeit durch das Schreiben von Presseartikeln und die Gestaltung von Flyern, Roll-ups etc. Diese Rolle habe ich auch seit sechs Jahren im Kreiselternbeirat Darmstadt-Dieburg inne. Kurzum: Ich finde Elternmitwirkung wichtig und sie bereitet mir viel Spaß.

Da ich seit Ende 2017 meine Urlaubstage nicht mehr zählen muss, nutze ich als Rentner die gewonnene Freiheit für Urlaubsreisen. In meiner übrigen Freizeit besuche ich mit meiner Familie gerne kulturelle Veranstaltungen, wie z. B. Theaterstücke, Opern, Musicals, Kabaretts sowie Zauber- und Comedy-Shows.

Sybille Fischer stellt sich vor:

Sybille Fischer

Mein Name ist Sybille Fischer (geb. 1974) und ich habe 3 Kinder. Alle an der GHS in unterschiedlichen Klassen und Schulformen. Seit 2017 bin ich als Elternbeirat tätig. Nach einem Jahr schnupperte ich in die Arbeit des SEB hinein und bin geblieben. 

Mitmachen, hinter den Kulissen unterstützen, da habe ich Freude dran und bringe mich gerne ein.  Freie Zeit verbringe ich am liebsten mit meiner Familie und unserer Hundedame. In unserer Familie ist die Musik ein wichtiger Bestandteil. Mein Part ist der Gesang. Ich singe unter anderem in einem Chor in Griesheim. 

Christine Titz stellt sich vor:

Mein Name ist Christina Titz, ich bin 36 Jahre alt und ich habe zwei Kinder. Meine große Tochter ist mittlerweile in der GHS angekommen, mein jüngerer Sohn beginnt im kommenden Jahr seine Schullaufbahn. Schon immer war ich in Vereinen ehrenamtlich tätig, über die Kindergartenzeit hinweg im Elternbeirat, darunter 2 Jahre im Gesamtelternbeirat der Stadt.
Privat liebe ich es mit meiner Familie im Wohnmobil die schöne Welt zu erkunden. Ein gutes Glas Wein in geselliger Runde zu trinken,  ggf. kombiniert mit einem Spielabend, ist eine willkommene Abwechslung zu meinem Alltag. Angekommen im SEB, freue ich mich nun auf neue Herausforderungen an einer gefühlt „riesigen“ Schule.

Diana Plantade stellt sich vor:

Diana Plantade

Mein Name ist Diana Plantade (geb. 1974). Ich habe noch 1 Kind an der GHS und bin seit 2017 im Schulelternbeirat. Ich bin etwas zufällig in diese Rolle geschlüpft als der SEB einen neuen Webmaster für diese Homepage suchte und freue mich seitdem über diese Arbeit!

Die Mitarbeit macht mir viel Spass und ich bin froh nah am Schulgeschehen der Kinder teilnehmen zu können. Ich unterstütze gerne, begleite die verschiedenen Schulveranstaltungen und Elternabende und helfe gerne weiter.

Meine Freizeit verbringe ich gerne beim Bouldern und Klettern oder bei den zahlreichen Judowettkämpfen meiner Tochter.

Wer wir sind und was wir tun zeigen wir auch in unserem Video:

Der Schulelternbeirat

Der SEB setzt sich aus den, in den einzelnen Klassen, gewählten Elternbeiräten zusammen und übt, in Kooperation mit der Schulkonferenz, die Elternmitbestimmung an der Schule aus.

An der GHS verstehen wir Elternvertreter uns als ein großes Team, das die Interessen der Eltern und Schüler, in enger Zusammenarbeit mit der Schulleitung und den Lehrkräften, vertritt. Es ist unser Ziel einen guten und erfolgreichen Lehrbetrieb an der Gerhart Hauptmann Schule zu ermöglichen, unter Berücksichtigung des gemeinsamen Erziehungsauftrags von Elternhaus und Schule.

Aufgaben des Schulelternbeirats

  • Vertretung und Sprachrohr aller Eltern der Schule.
  • Wahlgremium für die Vertreter/innen der Eltern in der Schulkonferenz und zur Wahl des Kreiselternbeirats
  • Organisation der Elternspende, sowie deren Verwendung im Interesse und zum Wohle der Schüler

Die Aufgaben des Schulelternbeirats sind im Hessischen Schulgesetz in den §§ 110 bis 112 beschrieben.

Das Mitbestimmungsrecht des SEB umfasst

  • das Zustimmungsrecht (z.B. bei einigen Entscheidungen der Schulkonferenz)
  • Anhörungsrecht (z.B. bei Maßnahmen der Schulleitung, die für das Schulleben von allgemeiner Bedeutung sind)
  • Vorschlagsrecht (in allen Bereichen mit Zustimmungs- und Anhörungsrecht besteht auch ein Vorschlagsrecht)
  • Informationsrecht (die Schulleitung berichtet über alle wesentlichen Angelegenheiten des Schullebens)