Das rief unser neuer Bläserjahrgang am 02.11.2021 zum ersten Konzert in der Großsporthalle der Gerhart-Hauptmann-Schule. Schon viele Jahre ist es immer wieder eine neue 5e, die mit viel Talent und Freude das gemeinsame Musizieren an Blasinstrumenten beginnt.
Im Jahr 1997 startete das Bläserkonzept an unserer Schule und wir begrüßen mit der neuen 5e das 1163. Bläserkind in unserem Bläserschwerpunkt. Glück auf!
Mit großem Abstand und gespannter Aufmerksamkeit, verfolgte die neue Fangemeinde, Eltern, Freunde, Familien und Lehrkräfte der Kinder deren ersten Auftritt. Gerade pünktlich waren die Bläsershirts frisch aus dem Druck übergestreift worden und schon gaben die jungen Profis erste wunderbare Töne von sich. Herr Jurasin erklärte, welche vielfältigen Bereiche der musikalischen Ausbildung den Kindern zuteil wurden und werden.
Gemeinsam begannen sie mit dem Publikum die Rhythmusschulung. Dabei war die 5e stets im Vorteil. Sie erkannten sofort, wenn es um den „verbotenen Rhythmus“ ging und schmetterten selbstbewusst: „5e, is the best“.
Auch beim Atmen, der Köperhaltung und dem Umgang mit den Instrumenten zeigten sie sich sicher und motiviert.
Ein schönes Bild, so viele begeisterte und musikalisch interessierte junge Menschen für zwei Bläserjahre in das Wunderland Musik zu schicken. Ich freue mich auf ihr erstes Konzert, wenn aus den ersten fünf Tönen ein Klassenensemble auch mehrstimmig zu hören sein wird.
Der erste Auftritt nach 3 Wochen Schulung am Instrument war in jedem Fall vielversprechend und ein echtes Erlebnis!

verf. von Fr. Köbler, Bläserklassenlehrkraft

Schulcloud
Schulcloud
Virtueller Tag des offenen Unterrichts
Tür
Monatsarchiv