Am Donnerstag, den 07.04.22 gab es zwei Neuzugänge für den Griesheimer Stadtwald zu vermelden. Der aktuelle 5. Jahrgang der Gerhart-Hauptmann-Schule, sowie der aktuelle 6. Jahrgang der Gerhart-Hauptmann-Schule haben gemeinsam mit dem Bauhof der Stadt Griesheim jeweils einen Jahrgangsbaum gepflanzt. Es wurden zwei Zierreichen gesetzt.

Die Pflanzung der Jahrgangsbäume ist ein neuer Bestandteil des schon seit Jahren an der Gerhart-Hauptmann-Schule stattfindenden Sozialkompetenztrainings, welches gemeinsam mit der Bluebox organisiert wird. Die SchülerInnen leben und erleben hierbei Nachhaltigkeit ganz konkret. Dieser Jahrgangsbaum soll über das Jahr hinweg in die verschiedenen Unterrichtsfächer der Klassen eingebunden werden. Christian Grundwald, der Leiter der BlueBox, verglich die Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge mit dem Griesheimer Mischwald, welcher nun durch verschiedene Arten von Bäumen, die zukünftig noch gepflanzt werden, ebenfalls noch bunter wird.

Durch den Standort am Rande des Waldspielplatzes, in direkter Nähe zur Gerhart-Hauptmann-Schule, können die Schülerinnen und Schüler nicht nur spontan und flexibel ihre Klassenbäume in den Unterricht einbeziehen, sondern auch bei einem privaten Waldbesuch nach “dem Rechten” sehen. Den SchülerInnen wird somit vermittelt, dass Themen wie Verantwortung und Nachhaltigkeit nicht nach Schulschluss am Schultor enden.

Bürgermeister Krebs-Wetzl leitete die Aktion mit einigen Worten zum aktuellen Zustand des Griesheimer Waldes und Dankesworten an die Schule ein.

Tatkräftig unterstützt wurden die SchülerInnen vom Bauhof der Stadt Griesheim. Herr Lange vom Grünflächenamt ging mit den Kindern die einzelnen Schritte der Pflanzung durch, erklärte, warum die jungen Bäume ein Gerüst benötigen und daran fest gebunden wurden, was es mit „diesen grünen Säcken“ an den Bäumen auf sich hat und dass die Kinder der beiden Jahrgänge nun auch Verantwortung für die Bäume tragen. Schulleiterin Frau Reuter und Bürgermeister Krebs-Wetzl halfen beim Zuschütten des Erdloches und anschließend wurden noch die Schilder an den jeweiligen Bäumen des Jahrganges befestigt. Hierbei wurde der Bauhof ebenfalls von einer weiteren Schülerin der Gerhart-Hauptmann-Schule unterstützt, die gerade aktuell Ihr Schülerpraktikum beim Bauhof Griesheim absolviert.

Mit dieser Aktion möchte die Gerhart Hauptmann Schule Ihren Teil zur Aufforstung des Griesheimer Stadtwaldes beitragen.

verf. von Fr. Haimann

Die KlassensprecherInnen des Jahrgangs 2020/21 mit den Mitarbeitern des Bauhofs, Herrn Lange von der Stadt Griesheim, Christian Grundwald von der BlueBox, Schulleiterin Anja Reuter, Bürgermeister Krebs-Wetzl, Schulsozialpädagoge Björn Hahn, und den Klassenlehrerinnen Barbara Soeder und Nadine McGrath.

Das Schild des Jahrgangs 2020/21 wird angebracht.

Anja Reuter und Geza Krebs-Wetzl im Gespräch

Der Jahrgangsbaum des Jahrgangs 2021/22

Die KlassensprecherInnen des Jahrgangs 2021/22 mit den Mitarbeitern des Bauhofes und ihrer Praktikantin und Herrn Lange

Schulcloud
Schulcloud
Monatsarchiv