Am 13. August war es so weit: Die neuen fünften Klassen (insgesamt 188 Schülerinnen und Schüler) wurden eingeschult. Diese wurden auf vier Förderstufenklassen (Schwerpunkte: Deutsch, Sport und Natec) und vier Gymnasialklassen (Profile: Science, Bläser und ohne Schwerpunkt) verteilt. Herzlich begrüßt wurden alle Gäste von der ehemaligen Bläserklasse 7e, die Eltern und Kinder auf dem Weg in die Halle begleiteten. Schnell füllte sich die Sporthalle und die aufgeregten neuen Fünftklässler nahmen voller Vorfreude und Spannung Platz. Mit einer Rede unserer Schulleiterin Frau Muthmann und einem musikalischen Beitrag der 6. Bläserklasse wurden die Schülerinnen und Schüler und deren Eltern willkommen geheißen. Danach wurden sie durch Frau Bessels (Zweigleiterin der Förderstufe und der Hauptschule) und Herrn Thalheimer (Zweigleiter des Gymnasialen Zweiges) begrüßt, die dann durch das weitere Programm führten. Anschließend stellte sich der Schulelternbeirat, vertreten durch Herrn Rohlfs, vor. Vier Schülerinnen der 7. Klasse begeisterten mit einer Mischung aus Kunstturnen und Akrobatik. Ein weiterer musikalischer Höhepunkt war der Auftritt der GHS-Rockband.

Nach der Einschulungsfeier begleiteten die neuen Klassenlehrkräfte ihre neuen Klassen und deren Eltern in die Klassenräume. Während die Schülerinnen und Schüler ihren ersten Unterricht bekamen, wurden die Eltern vom Förderverein zum Kaffeetrinken in die Mensa eingeladen, was von allen gut angenommen wurde. Begegnungen mit dem Schulelternbeirat, Mitgliedern der Schulleitung und dem Förderverein fanden statt. Erste Infos wurden ausgetauscht und angeregte Gespräche in angenehmer Stimmung geführt.

Fazit: Es war für alle ein guter Start des neuen Schuljahres an der GHS!

GHS Blog
Monatsarchiv