Wie in den letzten Jahren war die Gerhart-Hauptmann-Schule auch in diesem Jahr wieder sehr aktiv beim Wettbewerb „Schulradeln“. Mit Hilfe der gesamten Schulgemeinde konnte dieses Jahr sogar wieder der erste Platz in der Kategorie „radaktivste Schule“ erzielt werden. Insgesamt fuhren die Schülerinnen, Schüler, Eltern und Lehrkräfte 142.337 Kilometer, was einer CO2-Einsparung von ca. 25 Tonnen entspricht. Keine schlechte Leistung fand auch der Landkreis und prämierte daher die besten Schulen in einer kleinen Feierstunde am 18.11.2022 im Kreissitzungssaal der Kreisverwaltung des Landkreises in Kranichstein. Die Freude der anwesenden Kommunalpolitiker war groß, in diesem Raum einmal so viele Kinder und Jugendliche zu sehen, die mit zur Verleihung gekommen waren. Für die GHS war Herr Zapf, Leiter der Bikeschool GHS, vor Ort und nahm die Urkunde und einen Scheck über 550.- Euro entgegen. Er bedankte sich und verriet, dass das Geld für weitere Projekte, wie beispielsweise den Radführerschein der GHS, gut gebraucht werden kann. Auf dem Foto sind die Vertreter der prämierten Schulen, sowie die Organisatoren der Veranstaltung.

Quelle Foto: Katalin Saary
verf. von Ruben Zapf
Monatsarchiv