Am Donnerstag den 07. April war es endlich wieder soweit! Die alljährlichen Fußball- Klassenstufen Turniere feierten, nach fast 2jähriger Coronazwangspause, in der Großsporthalle der Gerhart-Hauptmann-Schule ihr „Comeback“!

Den Auftakt vor nahezu „ausverkaufter“ Halle machten neun siebte Klassen – von der G7a bis zur H7i. Gespielt wurde anschließend aufgeteilt in A+B Gruppe jeder gegen jeden. Spielerisch waren alle Mannschaften auf Augenhöhe, was jedes Spiel sehr interessant machte und mehrfach knappe Ergebnisse mit sich brachte. 6 Minuten pro Spiel – insgesamt 17 Spiele über 3 Stunden Turnierdauer voller Spannung und Fangesängen wurden den zahlreichen Zuschauern geboten.

Die Sieger der beiden Gruppen, die G7b und H7h, trafen nun in einem hochklassigen Endspiel aufeinander. Auch hier war die Partie auf Augenhöhe, doch am Ende konnte sich die G7b durchsetzen und gewann knapp, aber verdient den Wanderpokal für dieses Jahr.

Ein besonderer Dank geht an den Schiedsrichter Emre Aktas aus der R9, der jederzeit das Spielgeschehen unter Kontrolle hatte und es somit auch zu keinerlei Verletzung kam.

Der Sportkurs Q2 von Herr Kiefner, diesmal vertreten durch Julian Nickel und Wolf Iffland, bedankt sich für die Teilnahme und das sportlich sehr faire Verhalten während und nach dem Turnier und hoffen, dass es allen Klassen gefallen hat.

verf. von Hr. Kiefner(Schulsportleiter)

Schulcloud
Schulcloud
Monatsarchiv